Montag, 29. Juli 2013

Countdown

In 9 Tagen sitze ich schon in meinem Flieger nach Chicago. Es ist wirklich unglaublich wie schnell die Zeit vergangen ist. Kaum vorstellbar, dass ich vor einem Jahr meine Bewerbung an AFS geschickt habe und es noch überhaupt nicht sicher war, ob dieses Abenteuer überhaupt zu stande kommt!
Es gibt noch einiges zu tun bevor es losgehen kann, da wäre zum Beispiel der Koffer, der noch gepackt werden muss, die letzten Gastgeschenke müssen besorgt werden, zum Arzt muss ich auch noch und zu allerletzt muss ich mich wohl oder übel von meinen Freunden und meiner Familie verabschieden. Dazu werde ich am Wochenende noch eine kleine Abschiedsfeier bei uns im Garten machen.
Gestern habe ich dann auch das erste mal mit meiner Gastfamilie geskypt und es war wirklich richtig schön, vorallem weil ich mich jetzt noch mehr freue, dass es endlich losgeht. Sie waren wirklich nett und haben mir eine Menge erzählt. Und trotz meiner anfänglichen Angst, nichts zu verstehen und dass wir kein Thema finden würden über das wir reden könnten, hat es echt super geklappt. Wir haben viel zusammen gelacht und ich habe auch noch einmal viel über die Familie und die Umgebung gelernt, in der ich leben werde. Ich werde auf meiner Schule ein Senior sein und es gibt dort wirklich spannende Fächer, die ich auf jeden Fall ausprobieren möchte. Meinen Stundenplan werde ich aber erst wählen wenn ich dort bin und ich mit meiner Gastmutter gemeinsam zur Schule gehen kann.
Außerdem hat meine Gastfamilie mir gesagt, dass wir 3 Tage nachdem ich angekommen bin, einen Trip nach Michigan machen werden um einige Verwandte zu besuchen und uns ein Baseball Spiel anzusehen. Auch wenn das ziemlich stressig werden wird, freue ich mich schon riesig darauf.
Auf meine Schule in der USA werden übrigens mit mir noch 4 weitere Austauschschüler gehen. Ein Mädchen aus der Ukraine, eins aus Italien, ein Junge aus Argentinien und einer aus der französischsprachigen Schweiz. Mit den meisten habe ich schon Kontakt und ich finde es schön während dem Jahr nicht alleine zu sein und auch gleich zu Beginn schon Leute zu kennen, denen es genauso geht!

Kommentare: